Dr. Thomas Kehr

Dr. Thomas KehrRechtsanwalt

Herr Dr. Kehr (geb. 1983) hat im Jahr 2007 nach einem Studium von 8 Semestern an der Georg-August-Universität Göttingen sein 1. juristisches Staatsexamen abgelegt (Wahlfach: Gesellschaftsrecht bei Herrn Prof. Dr. Spindler). Sein 2. juristisches Staatsexamen hat er im Jahr 2010 beim Oberlandesgericht Koblenz ebenfalls mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht abgeschlossen.

In dem Zeitraum zwischen Juni 2010 bis Juni 2012 war Herr Dr. Kehr als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Karlsruher Institut für Technologie (vormals Universität Karlsruhe), Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht, Fachbereich Datenschutzrecht, für Frau Prof. Dr. Spiecker gen. Döhmann, LL.M., tätig.  

Promoviert hat Herr Dr. Kehr an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu der datenschutzrechtlichen Thematik „Datei Gewalttäter Sport - Eine Untersuchung der Rechtsgrundlagen des BKAGs unter besonderer Berücksichtigung datenschutzrechtlicher und verfassungsrechtlicher Aspekte“, veröffentlicht im Nomos Verlag, Nomos Schriftenreihe Frankfurter Studien zum Datenschutz, Band 42, 2015:

Von März 2013 bis März 2016 war er als Rechtsanwalt bei Flick Gocke Schaumburg mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht, Compliance und Datenschutzrecht tätig.

Im April 2016 ist er als Rechtsanwalt in die Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft eingetreten.

Er ist hier u.a. als externer Datenschutzbeauftragter bei einem namenhaften Industrieunternehmen tätig und hält regelmäßig Vorträge bei verschiedenen Unternehmen zum Thema Datenschutzrecht.

SPEZIALISIERUNGEN

  • Gesellschaftsrecht (Organhaftung, Corporate Governance, M&A, Umwandlungsrecht)
  • Compliance (Unternehmensgeldbuße, Antikorruption, Steuerrecht)
  • Datenschutzrecht
  • Insolvenzrecht

PUBLIKATIONEN

  • „Datenschutzrechtliche Analyse des Auskunftsersuchens gemäß § 208 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 AO“, PStR 2015, S. 152 - 157
  • „Voluntary Disclosure of Tax Evasion in Germany in 2015“, Tax Notes International 2015, S. 943 - 945 (zusammen mit Herrn Dr. Luckhaupt)
  • „Datei Gewalttäter Sport - Eine Untersuchung der Rechtsgrundlagen des BKAGs unter besonderer Berücksichtigung datenschutzrechtlicher und verfassungsrechtlicher Aspekte“, Nomos Schriftenreihe Frankfurter Studien zum Datenschutz, Band 42, 2015

    Rezensionen zu "Datei Gewalttäter Sport":

»Kehr stellt sehr nachdenkenswerte und gut begründete Positionen in den rechts- und sicherheitspolitischen Raum.«
Holger Plank, polizei-newsletter.de 2/2017

»Die Arbeit setzt sich mit zahlreichen Streitfragen auseinander, die nicht nur die Datei Gewalttäter Sport, sondern auch andere vom BKA geführte Dateien betreffen... wertvolle Hilfe bei der Auslegung von Vorschriften zur Polizeilichen Datenspeicherung«
Dr. Thomas Petri, ZD 2016, IX

»Die Dissertationsschrift von Thomas Kehr ist als erste Monografie speziell zum Thema der Datei Gewalttäter Sport zu begrüßen. Die rechtliche Behandlung der Polizeidatei wurde bisweilen in zahlreichen Literaturquellen zur Gefahrenabwehr bei Sportgroßveranstaltungen behandelt, wobei die vorliegende Abhandlung gewiss die detaillierteste Analyse bietet... Die Lektüre des Buches eignet sich somit für alle Juristen, die sich wissenschaftlich und praktisch - sei es aus sportrechtlichem oder polizeirechtlichem Blickwinkel - mit Fragen der Gefahrenabwehr bei Sportgroßveranstaltungen beschäftigen. Als detaillierte Abhandlung einer praktisch bedeutsamen Polizeidatei ergänzt die Dissertationsschrift zudem jede Literatursammlung zum Datenschutzrecht.«
RA Christian Herles, SpuRt 2015, 228

  • „Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 09.06.2010 - Datei Gewalttäter Sport“ (zusammen mit Frau Prof. Dr. Spiecker gen. Döhmann, LL.M.), DVBl 2011, S. 930 - 936
  • EU-Datenschutz-Grundverordnung – Überblick über die wesentlichen Modifizierungen für Unternehmen, Compliance Berater 2016, S. 421 - 425.

 

FREMDSPRACHEN

  • Englisch

KONTAKT

Koblenz
Sekretariat Bettina Marnet
Fon +49 (0) 261 94 31 - 134
Fax +49 (0) 261 94 31 - 111
Mail tkehr@dornbach.de