Finanzplanung für Gründer

Die Gründungsphase eines Unternehmens entscheidet über Sieg oder Niederlage. Ist diese Hürde überwunden, erwirtschaftet das Unternehmen einen Gewinn. Erst dann steuerliche Fragen zu klären, kann jedoch zu spät sein: Rückwirkende Forderungen des Finanzamts können zu großen Liquiditätsengpässen führen.

Die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft DORNBACH lädt gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups, Repräsentant und Stimme der Startups in Deutschland, am 17. März um 12:30 Uhr Gründerinnen und Gründer zum Business-Lunch ein. Unter dem Motto „Gründung: Ganze Sache, kein halver Hahn!“ geben sie Jungunternehmern hilfreiche Strategien und Tipps an die Hand. Treffpunkt ist um 12:30 Uhr in der Brauerei Päffgen im Raum Kabäuschen in der Friesenstraße 64-66 in Köln.

Das Thema der Veranstaltung lautet: „Richtig durchstarten – aber bei Erfolg droht die Steuer“. DORNBACH möchte bei dieser Gelegenheit die Kölner Startup-Szene mit steuerlichem und betriebswirtschaftlichem Know–How fit machen.

Referent René Feldgen (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Autor von Fachartikeln) wird bei dem Lunch auf Stolpersteine für Startups hinweisen und steht anschließend für Diskussionen und Fragen bereit. DORNBACH ist eine der größten privaten Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Partner des Bundesverbands Deutscher Startups, dem wichtigsten Netzwerk für Unternehmensgründer in Deutschland.

Um Anmeldung bis zum 10. März 2017 unter event@dornbach-koeln.de wird gebeten. Die Teilnahme inklusive kölschem Imbiss ist kostenlos.

Über den BVDS

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

 

Kontaktieren Sie uns
  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.