Sozialversicherung

Sozialversicherung

Freie Mitarbeiter - Vermeidung von Haftungsrisiken

Der Wandel der Arbeitswelt führt nicht nur zu neuen Arbeitszeitmodellen, sondern verändert auch viele Berufe und gibt Möglichkeiten auf die Entstehung neuer Berufsarten. Dies führt zum einem zu einem Umdenken in der Gesellschaft, aber auch zu geänderten Gesetzen u.a. im Bereich der sozialen Sicherheit.

Ein Bereich der hiervon noch stark betroffen ist, ist nach wie vor der Einsatz von freien Mitarbeitern sogenannten „Freelancern" im Unternehmen, der unter dem Risiko der „Scheinselbständigkeit" steht. Dabei ist der Focus nicht auf die Einsparung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen gerichtet, sondern auf die flexible und innovative Gestaltung von Arbeit als produktiver Faktor zum wirtschaftlichen Ergebnis zu betrachten.

Der Gesetzgeber hat hier den Unternehmen bislang keine eindeutigen Vorgaben an die Hand gegeben, wie sie dem Anspruch der Gesetzgebung gerecht werden können.

Wir unterstützen Sie bei der Feststellung möglicher Haftungsrisiken und zeigen Ihnen Lösungsmöglichkeiten zur Vermeidung von Beitragsnachzahlungen auf.

Kontaktieren Sie uns
  • Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.