Finanziellen Spielraum für Steuerentlastungen nutzen

IHK Journal - 07/08 2018:

Wolfgang Küster, stellvertretender Vorsitzender des IHK-Landessteuerausschusses zum Thema:

Die Steuereinnahmen bei Bund, Ländern und Gemeinden werden in den kommenden Jahren stärker steigen als noch im November 2017 angenommen. Der finanzielle Spielraum des Staates wird folglich größer als ursprünglich berechnet. Das gilt insgesamt, aber auch für jede einzelne Ebene, also Bund, Länder und Gemeinden. Von knapp 735 Milliarden Euro im vergangenen Jahr steigen die Steuereinnahmen des Staates bis 2022 jedes Jahr voraussichtlich um durchschnittlich 34 Milliarden Euro auf dann rund 906 Milliarden Euro. Das sind insgesamt rund 60 Milliarden Euro mehr als erwartet. Allein der Bund dürfte bis 2022 mindestens 20 Milliarden Euro mehr zur Verfügung haben als noch im April angenommen.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier.

Zurück